Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° Gewitter

Navigation:
Transporter versinkt im Kiessee

Northeim Transporter versinkt im Kiessee

Ein Fiat Ducato ist am späten Sonntagnachmittag einen steilen Hang hinunter gerollt und im Kiessee 4 der Northeimer Seenplatte versunken. Das teilte der Kreisfeuerwehrverband Northeim mit. Bis in den späten Abend war die Feuerwehr mit der Bergung des Transporters beschäftigt. Verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Einblicke in 1000 Jahre Dorfgeschichte
Nächster Artikel
Neuordnung im Wald
Quelle: Mennecke/Kreisfeuerwehrverband Northeim

Northeim. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Die alarmierten Feuerwehren aus Northeim, Edesheim und Hohnstedt sowie die Feuerwehrbereitschaft 4 waren mit ihrer Tauchereinheit schnell an der Einsatzstelle. Die Taucher konnten das Fahrzeug in rund 13 Metern Tiefe ausfindig machen. Mit einem Hebekissen und der Seilwinde des neuen Northeimer Rüstwagens zogen sie den Transporter gegen 20 Uhr ans Ufer. Um ausgelaufene Betriebsstoffe aufzunehmen, wurde eine Ölsperre errichtet.

Kurz nach 22 Uhr hatten die Einsatzkräfte das Fahrzeug dann auf dem Dach liegend in den Böschungsbereich gezogen. Die Polizei kümmerte sich um den Abtransport. Vor Ort waren außerdem die Johanniter Unfall-Hilfe, die Arztgruppe der Feuerwehrbereitschaft 4 und die Technische Einsatzleitung, die die Lage mit einer Drohne aus der Luft beurteilte. aw/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Axel Wagner

Bilder der Woche vom 9. bis 15. September 2017