Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Trickdieb kommt vom Landratsamt

Hevensen Trickdieb kommt vom Landratsamt

Ein gewisser "Herr Wagner vom Landratsamt" hat am Mittwoch ein betagtes Ehepaar aus Hevensen in dessen Wohnhaus bestohlen. Der Trickdieb erbeutete Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro. Wie die Polizei Northeim meldet, hatte der Gauner in der Mittagszeit an der Haustür geklingelt und Kaufinteresse für das Gebäude des Eigentümerpaares signalisiert.

Voriger Artikel
AfD verhängt Hausverbot gegen Steinke
Nächster Artikel
Musikalische Zwiesprache
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hevensen. Der angebliche Mann vom Amt ließ sich danach durch alle Räume führen und behauptete dann, im Obergeschoss seinen Schlüssel vergessen zu haben. Er ging allein in die Räume und verschwand danach. Erst später bemerkten die Rentner, dass aus dem Schlafzimmer der Schmuck fehlte. Der Dieb wird als dunkelhäutig und normal gekleidet beschrieben. Über das etwaige Alter gibt es keine Angaben. Er soll einwandfrei Deutsch gesprochen haben. Eine Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos.

Die Polizei rät zum Schutz vor Trickdieben in Wohnungen, folgende Ratschläge zu beherzigen: Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung und sehen Sie sich Besucher vor dem Öffnen durch den Türspion oder mit einem Blick aus dem Fenster an und machen Sie gegebenenfalls von Ihrer Türsprechanlage Gebrauch. Fordern Sie von Amtspersonen immer den Dienstausweis, prüfen Sie diesen sorgfältig und rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Behörde an.     

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis