Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Unfallflucht bei Hardegsen

Polizei fahndet nach Kombi-Fahrer Unfallflucht bei Hardegsen

Die Northeimer Polizei fahndet seit Donnerstag nach dem Fahrer eines dunklen Kombis. Dieser soll auf der Bundesstraße 241 bei Hardegsen einen Verkehrsunfall verursacht haben und danach geflüchtet sein.

Voriger Artikel
Zwei Millionen Euro für den Breitbandausbau
Nächster Artikel
5,2 Millionen Euro für Breitbandausbau

Hardegsen. Verletzt wurde bei dem Unfall am Donnerstagmittag niemand, wie die Polizei mitteilte. Den flüchtigen Fahrer erwarten strafrechtliche Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Der Fahrer des Kombis hatte den Angaben zufolge einen zwischen Lutterhausen und Hardegsen fahrenden Bus in geringer Distanz überholt, woraufhin der 45-jährige Busfahrer nach rechts auf den Seitenstreifen lenkte und die Geröllschutzwand streifte. Dabei wurde die gesamte rechte Seite des Busses beschädigt. Außerdem zersplitterte die Frontscheibe. Der Schaden beträgt rund 15000 Euro.

Hinweise nehmen die Polizeidienststellen in Northeim unter Telefon 05551/7005 oder Hardegsen unter Telefon 05505/2323 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung