Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Weihnachtsbräuche und Operette

Winterprogramm des Landfrauenvereins Nörten-Hardenberg Weihnachtsbräuche und Operette

Das Erntedankfest hat beim Landfrauenverein Nörten-Hardenberg das Winterhalbjahr eingeläutet. In den kommenden Monaten ist einiges geplant. Erstmals soll es einen Kochabend geben: am 1. November wird ab 18 Uhr im DGH in Parensen ein festliches Weihnachtsessen zubereitet.

Voriger Artikel
Circus Rolina: GT verlost Tickets
Nächster Artikel
Kellereinbrüche in Northeim

Das Erntedankfest hat beim Landfrauenverein Nörten-Hardenberg das Winterhalbjahr eingeläutet.

Quelle: r

Nörten-Hardenberg. Anmeldungen nimmt Roswitha Wulf unter Telefon 05503/3449 entgegen. „Sport bei Arthrose und Gelenkersatz“ lautet das Vortragsthema von Dr. Birgit Fischer am 9. November, über „Sitten und Gebräuche - Weihnachten in fremden Ländern“ spricht Pastor Lammer am 14. Dezember.

„Wie schütze ich mein Haus; meine Wohnung besser vor Dieben“ - um dieses Thema geht es in einem weitere Vortrag am 11. Januar . Am 23. Januar planen die Landfrauen eine Fahrt zur Eichsfeldhalle Duderstadt, wo die Operette „Die Czárdásfürstin“ gegeben wird. Über den Norden von Laos und das Weltkulturerbe der Stadt Luang Dragang referiert Sigrid Pessel am 8. Februar. Und Annelie Thieme wird am 8. März über „Ernährung im Alter“ informieren.

Monika Kröller hält am Donnerstag, 30. März, den heiteren Vortrag mit dem Titel „Ach schon wieder ein Jahr älter! Na und!“ von Referentin. Der zweite Teil des Vortrags „Wie wir wurden, was wir sind“ ist am 12. April geplant. Das Winter-Programm der Landfrauen Nörten-Hardenberg endet mit dem Frühstück am 12. Mai. Dabei stimmen Dias, Geschichten und Musikauf das Frühjahr ein. be

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Britta Eichner-Ramm

Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016