Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wolbrechtshäuserfeiern Storchenfest

Nachwuchs im Nest Wolbrechtshäuserfeiern Storchenfest

Drei Jungstörche sind in Wolbrechtshausen geschlüpft - sehr zur Freude der Einwohner. Wie schon im vorigen Jahr soll es aus Anlass der Beringung der Jungvögel ein Fest geben, dessen Erlös für die Anschaffung einer Storchen-Ahnentafel verwendet werden soll.

Voriger Artikel
„Schürzenjäger“ begeistern in Wolbrechtshausen
Nächster Artikel
Auto rammt Kuh bei Moringen

In Wollbrechtshausen haben die Stöche Nachwuchs.

Quelle: Miotke

Wolbrechtshausen. Ortsbürgermeister Werner Thiele: Auf dieser „könnte dann die Jahreszahl mit der Ankunft der Störche, die Anzahl der aufgezogenen Jungstörche und der Abflug in die Winterquartiere festgehalten werden.“ Auch soll es wieder Storchenpaten geben. Das Fest beginnt am Sonntag, 19. Juni, um 14 Uhr auf dem Gelände der Reitschule gegenüber vom Nest.

Es spielt das Jugendblasorchester Wolbrechtshausen. Im Anschluss werden der Storchenexperte Georg Fiedler aus Wolfsburg und der Northeimer Storchenvater Bernd Schulz den drei Störchen Ringe anlegen. Thiele vermutet, dass vielleicht noch ein vierter Jungvogel im Nest ist. Gewissheit gebe es aber erst, wenn die Tiere von den Beobachtungsbänken einwandfrei zu sehen sind.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Britta Eichner-Ramm

Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016