Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Osterode
Förste

Eine 22-jährige Frau aus Seesen und ihr zwölfjähriger Cousin haben am Montag am Förster Kiesteich eine im Wasser schwimmende Frau gerettet, die offenbar zu ertrinken drohte. Um 13.50 Uhr wurden die beiden auf die Schwimmerin aufmerksam, die plötzlich begann, im Wasser mit den Armen zu rudern und um Hilfe zu rufen.

  • Kommentare
mehr
Herzberg

Neue Internet-Anschlüsse stehen jetzt im Südharz zur Verfügung. Die Deutsche Telekom gab am Montag bekannt, dass rund 3800 Haushalte in Herzberg und 5800 Haushalte in Bad Lauterberg ab sofort vom schnelleren Internet profitieren können.

  • Kommentare
mehr
Bad Lauterberg

Ein auf einem Parkplatz eines ehemaligen Schwesterwohnheims abgestelltes Auto ist am Sonntag in Bad Lauterberg in Brand geraten. Die Ursache ist nach Angaben der Polizei noch unklar, sie vermutet aber Brandstiftung.

  • Kommentare
mehr
Förste

Bei einer Kontrolle auf der Kreisstraße 431 zwischen Förste und Dorste hat die Polizei am Sonnabendmittag mehrere Autofahrer gestellt, die mit weit mehr als 100 Stundenkilometer unterwegs waren. Dort ist maximal Tempo 70 erlaubt.

  • Kommentare
mehr
Wulften
Der kleine Lycka hatte einen schweren Start ins Leben.

Der Ponyhof in Wulften hat einen Bewohner mehr: Im Mai wurde hier Rentierbulle Lycka geboren - und das auf höchst dramatische Weise. Der Nachwuchs ist ein Flaschenkind und wird von Ponyhof-Chefin Barbara Küppers aufgepäppelt. Seine Mutter hat die Geburt nämlich leider nicht überlebt.

  • Kommentare
mehr
Freiheit

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonnabend versucht in eine Wohnung in Freiheit bei Osterode einzubrechen. Der Bewohner bemerkte gegen 1 Uhr, dass jemand versuchte, die Außenjalousie hochzudrücken.

  • Kommentare
mehr
Schäden an Seesener Straße

Auf der Seesener Straße gilt vom Kreisel am Pferdeteich Richtung Gipsmühlenweg derzeit Tempo 30 als Höchstgeschwindigkeit. Grund sind schwere Schäden in der Straße, teilt die Stadtverwaltung mit.

  • Kommentare
mehr
GAB unterstützt Flüchtlinge in Osterode
Informierten über den Start des Qualifizierungsmanagements der GAB zur Integration von Flüchtlingen (von links): Manfred Fraatz, Magdalene Günther, Jessica Kleinfeld, Katja Knoke, Adrian Götz, Mustafa Akilli und Kreisrat Marcel Riethig.

Nach der erfolgten Landkreisfusion im vergangenen Jahr, ist nun seit April dieses Jahres die kreiseigene Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung Südniedersachsen (GAB) auch im Bereich des Altkreises Osterode tätig. Diese unterstützt die Flüchtlinge bei der sprachlichen und beruflichen Integration.

  • Kommentare
mehr
Die Bilder der Woche vom 15. bis 21 Juli 2017