Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
87-Jähriger gerät bei Hörden in Gegenverkehr

Zwei Verletzte 87-Jähriger gerät bei Hörden in Gegenverkehr

Zwei Verletzte hat am Donnerstag gegen 10.20 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 7 zwischen Elbingerode und Hörden gefordert. Ein 87-jähriger Passat-Fahrer geriet laut Auskunft der Polizei plötzlich in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit einem Opel Corsa zusammen.

Voriger Artikel
Vermisstensuche mit Hubschrauber und Hunden
Nächster Artikel
Knöllchen für „Knöllchen-Horst“ war Rache

Beide Verkehrsteilnehmer wurden verletzt.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Hörden . Der 87-jährige Herzberger war in Richtung Hörden unterwegs, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte sein Passat mit dem entgegenkommenden Corsa. Die 18 Jahre alte Opel-Fahrerin aus Bad Lauterberg wurde dabei ebenso wie der 87-Jährige leicht verletzt, beide wurden ins Herzberger Krankenhaus gebracht.

Die Schadenshöhe gibt die Polizei mit 12 000 Euro an. Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.        

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“