Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ausstellung über Rohstoff-Raubbau

Kreishaus Osterode Ausstellung über Rohstoff-Raubbau

„Unser Griff nach den Rohstoffen der Welt“ lautet der Titel einer Ausstellung, die bis zum 22. November im Foyer des Kreishauses in Osterode gezeigt wird.

Voriger Artikel
Edeltannen für Weihnachtsmarkt in Hannover
Nächster Artikel
60-Jährige bei Unfall verletzt
Quelle: GT

Osterode. Die für alle Generationen geeignete Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit Klimaschutzmanager Kai Wucherpfennig und dem Verein Klima-Bündnis konzipiert und dreht sich um die weltweiten Folgen des Rohstoffabbaus. Für viele Förderländer sei ihr Rohstoffreichtum nicht Segen, sondern Fluch, meint Wucherpfennig: „Immer mehr Konsumgüter werden zu Preisen angeboten, die die sozialen und ökologischen Kosten, die sie verursacht haben, nicht enthalten.“ Die Ausstellung beleuchtet Rohstoffbilanzen, Handel und Förderbedingungen, Beispiele aus dem Kongo, Peru, Nigeria und der Arktis dokumentieren die Kehrseiten des Konsums.

Voriger Artikel
Nächster Artikel