Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Radfahrer zu Fall gebracht

Herzberg Radfahrer zu Fall gebracht

Die Herzberger Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall, bei dem am Sonntag gegen 11 Uhr ein Radfahrer verletzt worden ist. Verursacher soll ein Autofahrer mit einem auffällig lauten Auspuff sein.

Voriger Artikel
Ein Autogramm der Schönheitskönigin
Nächster Artikel
Dieter Haberlandt bleibt Bürgermeister
Quelle: dpa (Symbolbild)

Herzberg. Nach Angaben der Polizei überholte der Unbekannte trotz Gegenverkehrs den 59-jährigen Radfahrer auf der Kreisstraße 9 von Scharzfeld in Richtung Pöhlde. Wegen des zu geringen Seitenabstands kam der Radfahrer im Bereich zwischen Klärwerk und Radwegunterführung ins Straucheln und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stürzte er und zog sich Verletzungen im Gesicht und an der Schulter zu. Der 59-Jährige sei kurzzeitig bewusstlos gewesen, sein Fahrradhelm habe schlimmere Verletzungen verhindert, teilen die Beamten mit und erbitten Hinweise zum flüchtigen Autofahrer unter Telefon 0 55 21/92 00 10.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Gänseliesel-Wahl