Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Brandserie in Bad Sachsa

Einsatz Brandserie in Bad Sachsa

Drei Brände in Bad Sachsa haben am Wochenende die Feuerwehr in Atem gehalten. Die Polizei geht davon aus, dass ein Brandstifter Strohballen und einen Schuppen angezündet hat. In den vergangenen  Wochen waren im Stadtgebiet Bad Sachsa mehrfach kleinere Brände ausgebrochen, Mülltonnen und Container in Flammen aufgegangen.

Voriger Artikel
70-Jährige von Auto angefahren
Nächster Artikel
Berauscht mit Krad Auto gerammt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Bad Sachsa. Am Freitag gegen 21.20 Uhr brannten an der Kreisstraße zwischen Bad Sachsa und Neuhof mehr als 50 Stroh-Rundballen. Am Sonnabend gegen 16.30 Uhr musste die Feuerwehr, die bis tief in die Nacht hinein mit Löscharbeiten beschäftigt war, wieder dorthin ausrücken. Vermutlich habe ein unbekannter Täter das Stroh erneut in Brand gesetzt – diesmal an anderer Stelle, teilt die Polizei mit. Am Sonntag gegen 5 Uhr wurde dann der Brand eines Schuppens in Bad Sachsa, Am Knickberg, gemeldet. Der Schuppen steht auf einem umzäunten Grundstück im Wald. Die witterungsbedingte Feuchtigkeit verhinderte, dass sich das Feuer weiter ausbreiten konnte. Die Polizei geht davon aus, dass in Bad Sachsa ein Serien-Brandstifter sein Unwesen treibt und bittet um Hinweise unter Telefon 0 55 24/96 30.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis