Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gegen Mauer gefahren und geflohen

Polizei sucht Ford-Fahrer Gegen Mauer gefahren und geflohen

Die Polizei ist auf der Suche nach einem Autofahrer, der am späten Sonnabendabend mit überhöhter Geschwindigkeit gegen eine Mauer gefahren sein und sich aus dem Staub gemacht haben soll. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Unfallflucht gegen 23 Uhr.

Voriger Artikel
Einbruchsversuch bei Spirituosenhersteller
Nächster Artikel
Einbrecher fliehen ohne Beute
Quelle: dpa (Symbolbild)

Düna. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer sei mehrmals mit überhöhter Geschwindigkeit durch Düna gefahren. "Vermutlich handelte es sich hierbei um einen silbernen Ford Focus ohne Kennzeichen mit einem defekten Auspuff", sagte ein Sprecher der Polizei. In Höhe eines Einmündungsbereiches sei er ins Schleudern geraten und mit dem Heck seines Fahrzeuges gegen eine Mauer geprallt. Obwohl diese durch den Aufprall stark beschädigt worden sei, habe sich der Fahrzeugführer vom Unfallort entfernt. Die Schadenshöhe soll bei rund 1.500 Euro liegen. Hinweise nimmt die Polizei Osterode unter Telefon 05522/5080 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis