Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Halbnackter Mann randaliert in Gärten

Polizeieinsatz nach Sachbeschädigung Halbnackter Mann randaliert in Gärten

Weil er mehrere Grundstücke im Osteroder Stadtteil Dreilinden betreten und dort Schaden angerichtet haben soll, wurde ein Mann am Sonntagnachmittag von der Polizei aufgegriffen. Er war nur mit einem Handtuch bekleidet und soll möglicherweise unter Drogeneinfluss gestanden haben.

Voriger Artikel
Direktmandat für Karl Heinz Hausmann (SPD)
Nächster Artikel
Festival für Schokoladen-Fans


Quelle: dpa

Osterode. Weil er mehrere Grundstücke im Osteroder Stadtteil Dreilinden betreten und dort Schaden angerichtet haben soll, wurde ein polizeibekannter Mann am Sonntagnachmittag von der Polizei aufgegriffen. Der Mann war nur mit einem Handtuch bekleidet und soll möglicherweise unter Drogeneinfluss gestanden haben.

Nach ersten Erkenntnissen zog der Mann zwischen 16 und 18 Uhr durch die Gärten, richtete geringe Schäden an und verletzte sich dabei selbst. Nach Zeugenaussagen war er während der Tat nicht ansprechbar. Die Polizei sagte, er habe sich gegebenenfalls in einer psychischen Ausnahmesituation befunden. Auch den Einfluss eines berauschenden Mittels wolle man nicht ausschließen.

Mehrere Funkstreifenwagenbesatzungen konnten den Mann zunächst nicht ausfindig machen. Etwas später meldeten Anwohner eine nahezu unbekleidete Person in der Straße Lindenplan. Da die Verletzungen eher marginal waren und er sich persönlich in ärztliche Behandlung begeben wollte, begleiteten die Beamten den Mann nach Hause.

Anwohner der Krebecker Landstraße, des Oberen Ristchenwegs sowie der Straße Am Kälbergraben, auf deren Grundstücken es zu Beschädigungen kam, werden gebeten, dies der Polizei unter Telefon 05522/5080 mitzuteilen.

Von Markus Scharf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Osterode
Sicherheitswochen: Struckmeier System Büro