Volltextsuche über das Angebot:

° / °

Navigation:
Harz-Cross bei Osterode

Langstreckenwanderung auf dem Harzer-Hexen-Stieg Harz-Cross bei Osterode

71 Wanderer aus ganz Deutschland haben am Wochenende an der zweitägigen Langstreckenveranstaltung Harz-Cross teilgenommen. Die Strecke führte die Teilnehmer über den Harzer-Hexen-Stieg von Osterode nach Thale.

Voriger Artikel
Dogge beißt Fünfjährigen ins Gesicht
Nächster Artikel
Vier Räuber in Untersuchungshaft

Die Teilnehmer haben Wind und Wetter getrotzt.

Quelle: R

Osterode. Am Sonnabend waren die Teilnehmer um 6.30 Uhr in Osterode am Harz zur 86 Kilometer langen Tour gestartet. "Trotz des anhaltenden Dauerregens haben alle Wanderer nass, aber sicher das Etappenziel nach 48 Kilometern in Braunlage erreicht", teilte Daniela Reichhardt vom Veranstalter move4life mit.

Mit dem Bus wurden die Teilnehmer am Sonntagmorgen von Braunlage zum Startort Königshütte gebracht. Um 6.45 Uhr startete der zweite Tag des Harz-Cross auf der Südumgehung des Hexen-Stiegs. "Dank der professionellen Fußblasenversorgung konnten alle Teilnehmer die verbleibenden 38 Kilometer nach Thale in Angriff nehmen", so Reichhardt.

65 Teilnehmer erreichten demnach zwischen 12.15 und 16.05 Uhr das Ziel in Thale und wurden von einer echten Thaler Hexe für ihre Leistung bejubelt und mit einer Anstecknadel geehrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“