Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kult um die Wurst geht in die achte Runde

Currywurst-Festival im Hattorfer Bowlero Kult um die Wurst geht in die achte Runde

Einem Kultgericht wird am Sonntag, 8. Mai, in Hattorf gehuldigt: Ab Mittag steht im Biergarten des Bowlero das Currywurst-Festival auf dem Programm. Aufgetischt wird um 12 Uhr.

Voriger Artikel
Einbruch in Schule: Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Unfall mit 10 500 Euro Schaden auf B 243

Die Band „Los Losers“ ist zum dritten Mal beim Currywurstfestival am Start.

Quelle: r

Hattorf. 20 verschiedene Soßen mit unterschiedlichen Schärfegraden, Skiffle-Musik und Wurst – Das sind die Zutaten, aus denen das Currywurstfestival besteht. Mit zwei Zelten wollen die Bowlero-Betreiber Platz schaffen für mehr als 200 Gäste, die im Biergarten Currywurst-Variationen kosten können. „In diesem Jahr werden wir auch die Open-Air-Küche und auch die Theken erweitern“, kündigt Anika Lindner an, bei der zum achten Mal die Organisation des Festivals liegt. In den vergangenen Jahren seien die Besucherzahlen stetig gestiegen. „Die Kapazitäten kamen an die Grenzen“, erklärt sie. Damit es nicht zu Engpässen komme, werde die Currywurstproduktion aufgestockt. Durch die regionalen Anbieter sei dies auch kurzfristig kein Problem.

Wenn nach dem Start um 12 Uhr der erste Hunger gestillt sei, stehe Live-Musik auf dem Programm, erklärt Lindner. „Los Losers“ sind zum dritten Mal beim Currywurstfestival am Start. Die Band spielt Oldies in eigenwilliger Weise nach: als Arrangements für eine Skiffleband, also beispielsweise auf einem Waschbrett.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016