Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Bewährungsstrafe für 42-Jährigen

Messerattacke auf offener Straße Bewährungsstrafe für 42-Jährigen

 Zehn Monate Freiheitsstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt wird: Mit diesem Urteil ist am Dienstag vor dem Landgericht Göttingen der Prozess um eine blutige Auseinandersetzung in Herzberg zu Ende gegangen.

Voriger Artikel
Autofahrerin übersieht 82-Jährige
Nächster Artikel
Radfahrerin bei Unfall verletzt

Symbolbild

Quelle: dpa

Göttingen/Herzberg. Nach Ansicht des Gerichts hat sich der 42-jährige Angeklagte der gefährlichen Körperverletzung schuldig gemacht. Die Staatsanwaltschaft hatte den Kraftfahrer angeklagt, im Mai dieses Jahres vor seinem Wohnhaus in Herzberg bei einem Streit einem 29-jährigen Mann mit einem Messer in den Oberkörper gestochen zu haben. Der 29-Jährige sei so schwer verletzt gewesen, dass Lebensgefahr bestanden habe. Das Gericht blieb mit seinem Urteil unter dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und acht Monaten auf Bewährung gefordert hatte. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert, da der Angeklagte aus Notwehr gehandelt habe.

nie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017