Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
4,5 Stunden für drei Minuten Sendezeit

NDR-Vorbericht zum „Wandern mit andern“ 4,5 Stunden für drei Minuten Sendezeit

Der Kreissportbund Göttingen-Osterode richtet mit dem MTV Bad Grund, SV Viktoria Bad Grund und den Niedersächsischen Landesforsten sowie örtlichen Vereinen, Verbänden und Privatpersonen am Sonntag, 7. August, in Bad Grund „Wandern mit andern“ aus. Im Vorfeld besuchte ein Fernsehteam des NDR den Ort.

Voriger Artikel
Schulschließungen waren rechtens
Nächster Artikel
Drei Verletzte bei Unfall

Das Bergbaumuseum „Knesebeckschacht“ als Teil des Weltkulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft machte bei den Dreharbeiten richtig Spaß.

Quelle: KSB Göttingen-Osterode

Bad Grund. Die Organisatoren erwarten bis zu 800 Wanderer zu der im siebenten Jahr stattfindenden KSB-Veranstaltung zu Wanderungen durch den WeltWald Harz, das Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft und das Bergbaumuseum Knesebeckschacht. Deshalb hat der NDR für seine Vorberichterstattung eine motivierte Wandergruppe gesucht und mit Mitarbeitern eines Einbecker Saatgutherstellers sowie ihren Familien auch gefunden.

Das Fernsehteam besuchte bei seinem Aufenthalt Teilbereiche der drei angebotenen Wanderrouten mit Längen von acht, zehn und 14,5 Kilometern Länge, die zu einem Großteil durch den WeltWald Harz führen. Vom Drehort von George Clouneys „The Monuments Men“ über Wandern unter Tage im Bergbaumuseum Knesebeckschacht bis zur Baum- und Strauchvielfalt drehte das Team.

Das Storybook bereiteten die KSB-Vorstände Bernd Gellert und Wolfram Marx gemeinsam mit der Erholungsheimleiterin Petra Wollenweber vor. Fünf Drehorte suchte die Wandergruppe mit dem NDR-Team unter Leitung von Redakteur Peter Jagla auf. Nach 4,5 Stunden war das Material im Kasten – für drei Sendeminuten am Freitag, 5. August, von 18.15 bis 18.45 Uhr in der Sendung „Lust auf Norden“.

r

Wandern mit andern

Beim „Wandern mit andern“ am 7. August in Bad Grund gibt es für das Stempelheft der „Harzer Wandernadel“ einen Tages-Sonderstempel und im WeltWald Harz einen weiteren Stempel an der Verpflegungs-Stempelstelle 129. Anmeldung ist nicht erforderlich. Gestartet wird von 8 bis 10.30 Uhr. Die Möglichkeit an Touren unter ortskundiger Begleitung teilzunehmen besteht um 9.30 Uhr. Start und Ziel ist der Sportpark Teufelstal. Dort gibt es einen detaillierten Wanderplan für unterwegs. Zur Stärkung gibt es Bratwurst vom Harzer Roten Höhenvieh, die auf dem Holzkohlegrill zubereitet wird. Weitere Informationen aufbad-grund.de                       

                

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“