Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Schwere Unfälle mit Sommerreifen

Osterode Schwere Unfälle mit Sommerreifen

Auf winterglatter Fahrbahn ist in der Nacht zum Sonntag ein 23-jähriger Peugeot-Fahrer auf der Bundesstraße 243 von Seesen in Richtung Osterode ins Schleudern gekommen.

Voriger Artikel
Knöllchen für „Knöllchen-Horst“ war Rache
Nächster Artikel
Einbruch in Einfamilienhaus in Osterode

Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf rund 7000 Euro.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Osterode. Der Wagen mit Sommerbereifung kam nach links von der Fahrbahn ab und schrammte auf einer Länge von 50 Metern an der Mittel-Leitplanke entlang. Der 23-Jährige blieb unverletzt, der Peugeot war nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf rund 7000 Euro.

Ebenfalls mit Sommerreifen unterwegs war ein 19-jähriger Autofahrer, der sich in der Nacht zum Sontag auf der Autobahn 7 bei Bockenem mit seinem Wagen mehrfach überschlug. Der junge Mann wurde dabei schwer verletzt, das völlig zerstörte Auto blieb auf dem Dach liegen, teilt die Polizei mit.     

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016