Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sommerfest im Eulenhof

Only Pretending & Friends und Frank Bode spielen Sommerfest im Eulenhof

Mit Musik und Hüpfburg, Tombila und Kinderprogramm soll am Sonntag, 19. Juni, das diesjährliche Sommerfest im Eulenhof Hörden gefeiert werden.

Voriger Artikel
Sechsjähriger bringt 63-Jährige zu Fall
Nächster Artikel
1,6 Millionen Euro Förderung

Die Band "Only Pretending".

Quelle: r

Hörden . Für die Organisatoren gibt es dabe einen doppelten Grund zum Feiern: "Nach rund eineinhalb Jahren Kampf und Antragsverfahren liegt nun endlich die offizielle Genehmigung des Landkreises Osterode vor, dass im Eulenhof wieder Feste gefeiert und Konzerte veranstaltet werden dürfen", erklärt Klaus Wißmann vom Verei Kreuzberg on KulTour Göttingen. Im März 2015 sei ein vorläufiges Veranstaltungsverbot erteilt worden, erklärt er.

"Im November sprach das Amt zunächst eine Duldung aus", so Wissmann weiter. Daraufhin hätten wieder Konzerte stattfinden können. Nun habe das Lärmgutachten eines amtlich vereidigten Sachverständigen die Unbedenklichkeit von Veranstaltungen im Eulenhof bestätigt. "Ein wichtiger Schritt für den ländlichen Kulturraum rund um Hörden", findet Wißmann und kündigt an, "Vollgas geben" zu wollen. Start soll das Sommerfest sein.

Vorgesehen sind ab 10 Uhr ein Kinderprogramm unter anderem mit Liedermacher Frank Bode, Hüpfburg und Tombola. Only Pretending & Friends, die Band von Martin Schnella, Melli Mau, Stefan Wegener und Nick Kahl soll spielen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016