Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Sozialämter ziehen um

Sozialämter ziehen um

Nach der Fusion der Landkreise Göttingen und Osterode werden Aufgaben im Sozialbereich, die im Altkreis Osterode bislang von Städten und Gemeinden wahrgenommen wurden, künftig von Landkreisbediensteten wahrgenommen.

Voriger Artikel
Land stellt 3,5 Millionen Euro zur Verfügung
Nächster Artikel
Bei Auffahrunfall verletzt

Osterode. Bezieher von Sozialleistungen müssen sich ab Freitag, 13. Januar, an die neuen Stellen wenden: statt Bad Grund, Hattorf und Herzberg ist beim Arbeitslosengeld II dann das Jobcenter in Osterode zuständig. Bei Sozialhilfe und Leistungen für Asylbewerber sind es statt Bad Grund und Hattorf nun die Stadt Osterode. Die alte Zuständigkeit von Herzberg für alle Leistungsarten wird durch diejenige des Jobcenters Osterode ersetzt. Für Walkenried wird Bad Lauterberg zuständig, Bezieher von Sozialhilfe und Asylbewerberleistungen aus Bad Sachsa müssen ebenfalls nach Bad Lauterberg. Bis einschließlich Dienstag, 10. Januar, gilt noch die alte Regelung. In den kommenden zwei Tagen ziehen die Sozialämter um und sind nicht erreichbar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 9. bis 15. September 2017