Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Stromerzeugung in Bürgerhand

Windpark "Hattorfer Berg" eingeweiht Stromerzeugung in Bürgerhand

Nach mehr als einem Jahr Planung, Vorarbeit und Baumaßnahmen ist am Wochenende der Windpark "Hattorfer Berg" eingeweiht worden. Bürger aus Schwiegershausen und Hattorf investieren dort gemeinsam mit der Harz-Energie: Stromerzeugung in Bürgerhand.

Voriger Artikel
Ortsschild in Hattorf entwendet
Nächster Artikel
Pkw-Fahrer missachtet Vorfahrt
Quelle: r

Hattorf/Schwiegershausen. Wer in den vergangenen Monaten von Lindau Richtung Gieboldehausen fuhr, konnte an den Harzausläufern neuen Windkraftanlagen beim "Wachsen" sehen. Nch Montge von Maschinenhäusern und Rotoren entstanden in diesem Zeitraum Windräder mit einer Höhe von rund 200 Meter - etwa doppelt so hoch wie die Vorgängermodelle, die zuvor abgetragen wurden. Die modernen Windenergieanlagen vom Typ Enercon E-15 eigneten sich besonders für Binnenstandorte mit mäßigen Windgeschwindigkeiten. Durch Repowering werde die Leistung des Windparks auf 18 Megawatt versechsfacht, 40 Millionen Kilowattstunden Strom sollen die Anlagen laut Gutachten erzeugen können. Genug für 10.000 Haushalte. Drei der sechs Windräder betreibt die Gesellschaft aus Harz-Energie, Windenergie Schwiegershausen und Windenergie Hattorf, die restlichen wird der hersteller Enercon in Eigenregie betreiben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Osterode
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung