Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Unbekannte legen Fischteich trocken

Kleinfische verendet Unbekannte legen Fischteich trocken

Rund eine halbe Tonne Kleinfische sind am Montag in Hattorf verendet. Nach Angaben der Polizei ließen Unbekannte am Nachmittag das Wasser eines Teiches zur Fischaufzucht ab. Dem Fischereiverein Hattorf/Herzberg und Umgebung entstand dadurch ein Schaden von rund 2000 Euro.

Voriger Artikel
Baggerfahrer rutscht 130 Meter ab
Nächster Artikel
Hausmüllgebühren sinken erneut
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hattorf. Der Teich mit Kleinfischbesatz gehört zu den sogenannten „Flohteichen“ in Verlängerung der Bachstraße in Richtung Mühlenberg etwa 300 Meter außerhalb der Ortschaft. Die Täter montierten den Mönch ab, über den der Wasserspiegel eingestellt wird.

Durch die abmontierten Rohrleitungen wurden die Fische mit dem Teichwasser in den dortigen Bachlauf gespült und verendeten großteils, sagt Vereinsvorsitzender Frank Holzapfel. In dem Teich werden Rotaugen, Rotfedern, Gründlinge und Giebel gezüchtet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis