Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wildwestszenen auf Schnellstraße im Harz

Genötigt und beleidigt Wildwestszenen auf Schnellstraße im Harz

Eine Polofahrerin aus Lüneburg ist am Freitag auf der Bundesstraße zwischen Herzberg und Bad Lauterberg von einem unbekannten Autofahrer genötigt und beleidigt worden. Beide mussten in Herzberg vor einer roten Ampel warten.

Voriger Artikel
Feuerwehr löscht Brand in Sieber
Nächster Artikel
70-Jährige von Auto angefahren
Quelle: dpa (Symbolbild)

Herzberg. Als die auf Grün umsprang, fuhr die 29-Jährige los. Dem Touranfahrer hinter ihr ging das offenbar nicht schnell genug. Wie die Polizei mitteilte, veranstaltete er ein Hupkonzert, drängelte, fuhr dicht auf und überholte dann den Polo.

Dabei zeigte er der Lüneburgerin den Stinkefinger und einen Vogel, anschließend bremste er sie aus. Als die Polo-Fahrerin dann den langsam vor ihr fahrenden Touran überholte, wiederholte sich der Vorfall, bevor der rund 50 Jahre alte Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Bad Lauterberg davonfuhr. Das Touran-Kennzeichen sei bekannt, teilt die Polizei Bad Lautberg mit und bittet Zeugen, sich unter Telefon 0 55 24/96 30 zu melden. ku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016