Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Blaue Hunde und ein Teddybär

Karnevall in Ebergötzen Blaue Hunde und ein Teddybär

Außergewöhnliche Paare haben sich auf dem Maskenball des TSV Ebergötzen am Sonnabend getummelt: blaue Hunde mit Teddybär, Superman, Kühe, Flugdrachen oder Batman. Einen ganzen Abend tanzten und feierten die Ebergötzer in der Sporthalle.

Voriger Artikel
Die Tischmanieren eines Gorillas
Nächster Artikel
Eine Kirche voller Hexen und Teufel

Maskenball in Ebergötzen.

Quelle: Müller

Ebergötzen. Ein richtiger Maskenball: Bereits am Eingang warteten verkleidete Angler. „Deren Thema war der Ölunfall in Ebergötzen, bei dem Heizöl in die Aue gelaufen ist“, sagte Michael Pietzek.

Der erste Vorsitzende war auch eine Art Sitzungspräsident. Einen Elferrat oder eine Garde haben die Ebergötzer nicht. Dafür bekamen sie Besuch aus Krebeck und viele der etwa 250 Besucher nutzten ohnehin die Tanzfläche.

„Dass unsere Gäste aus Krebeck kommen, hat schon richtig Tradition“, so Pietzek. Verkleideten sich am Sonnabend die Erwachsenen, so feiern am Sonntag danach stets die Kleinen Kinderkarneval.

Einfallsreiche Verkleidungen beim Maskenball.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung