Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Dorfwagen statt Dorfladen

Landolfshäuser Bürgerinitiative Dorfwagen statt Dorfladen

Die Bürgerinitiative hat sich lange um einen Dorfladen bemüht, um eine Einkaufsmöglichkeit vor Ort zu etablieren. Ein Dorfwagen soll nun ein Kompromiss sein. Dessen Spezialitäten können die Landolfshäuser am Mittwoch, 6. April, von 16 bis 17.30 Uhr am Käsehof, Oberdorf 24, testen.

Voriger Artikel
Schmuck für Haus und Garten
Nächster Artikel
Osterausstellung im Brotmuseum

Der Käsehof erhält ist künftig mit einem Hofwagen unterwegs.

Quelle: Heller

Landolfshausen. „Für einen Dorfladen fehlte bisher ein geeigneter Standort oder die Investitionskosten wären zum Beispiel beim Kauf einer möglichen Immobilie zu hoch geworden“, berichtet Klaus Winter von der Bürgerinitiative. Mit dem Verkaufswagen des örtlichen Käsehofs soll nun ein kleiner Landolfshäuser Wochenmarkt eröffnet werden.

„Mit dem Wagen können wir ohne große Investitionen einmal wöchentlich lokale Spezialitäten anbieten. Genau die waren im Rahmen unseres Fragebogens gewünscht worden“, erklärt Winter den Kompromiss. Seine Frau Julika Büchner ergänzt: „Schwerpunkte werden zunächst Milchprodukte sein, aber das Angebot ist erweiterbar.“

Ziegen- und Schafskäse, klassische und ausgefallene Spezialitäten sowie Butter, Milch, Sahne und Joghurt stehen zunächst auf der Einkaufsliste. Weiterhin seien auch Wurstwaren, Eier und Gemüse, bei schönem Wetter vielleicht auch mal Kaffee und Kuchen zum Verkauf geplant.

Bei der Eröffnungsfeier stehen die Käse-Spezialitäten zur Kostprobe bereit. Das ganze Dorf, Freunde und Bekannte seien dazu eingeladen, sagt Büchner.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016