Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ebergötzen
Kindergarten

Die Elternbeiträge des Ebergötzer Max und Moritz-Kindergartens sollen 2017 unverändert bleiben. Das empfiehlt der Ausschuss für Jugend und Sport dem Rat der Gemeinde. „Wir wollen abwarten, ob der Landkreis sich an den Betriebskosten beteiligt“, erklärte Bürgermeister Detlef Jurgeleit (SPD).

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
B-27-Sperrung bei Ebergötzen

Die Vollsperrung der Bundesstraße 27 in Richtung Göttingen ab 29. Mai bereitet Samtgemeinde-Bürgermeister Arne Behre (SPD) große Sorgen. Die Möglichkeit, über die B 446 aus Richtung Seeburg durch Ebergötzen zu fahren, könne zur „größten anzunehmenden Katastrophe“ für den Ort werden.

mehr
Sperrung der Bundesstraße 27/446

Der sowohl zur Bundesstraße 27 als auch 446 gehörende vierspurige Abschnitt bei Ebergötzen wird ab 29. Mai zum Nadelöhr. In Richtung Harz kann der Verkehr einspurig weiterrollen, in Richtung Göttingen soll er einen Umweg über Northeim und die Autobahn 7 nehmen.

  • Kommentare
mehr
Sperrung der B 446 wird aufgehoben

Die Vollsperrung der Bundesstraße 446 zwischen Seulingen und Ebergötzen soll am Mittwoch, 24. Mai, aufgehoben werden. Nach Angaben der Straßenbaubehörde sind die Sanierungsarbeiten schneller als ursprünglich geplant vorangekommen.

  • Kommentare
mehr
Katholischer Frauenbund Gieboldehausen
Mitglieder des Katholischen Frauenbundes Gieboldehausen am geschmückten Brunnen vor dem Pfarrheim. Foto: Artmann

„Gemeinsam unterwegs - Neue Wege gehen“: Ihr Motto setzen die Mitglieder des Katholischen Frauenbundes Gieboldehausen mit vielen Aktivitäten in praktisches Handeln um. Das 100-jährige Bestehen des Zweigvereins wollen sie am Sonntag, 21. Mai, feiern und dazu viele Gäste begrüßen.

  • Kommentare
mehr
Freie Plätze in Regelgruppen

Mit der Belegung und Finanzierung des Max-und-Moritz-Kindergartens befasst sich am Donnerstag, 18. Mai, der Jugend- und Sportausschuss der Gemeinde Ebergötzen. Außerdem will Kindergartenleiterin Heidrun Jahnel die Auswertung einer Elternbefragung vorstellen.

  • Kommentare
mehr
Aktion des Vereins Klima-Bündnis

Ab sofort sind Anmeldungen für die Kampagne "Stadtradeln" möglich. Landkreis und Stadt Göttingen beteiligen sich gemeinsam vom an der Aktion des Vereins des Klima-Bündnis von Montag, 5. Juni, bis Sonntag, 25. Juni.

  • Kommentare
mehr
Ortsheimatpfleger diskutieren
Prof. Ulrich Harteisen (rechts) bricht eine Lanze fürs Landleben.

Demografie, Binnenmigration, Energiewende und zugezogene Schlafbürger stellen die Ortsheimatpfleger im Landkreis Göttingen vor Herausforderungen. Schwarzmalerei für den ländlichen Raum ist Prof. Ulrich Harteisen bei der Frühjahrstagung der Heimatpfleger in Ebergötzen aber entgegengetreten.

  • Kommentare
mehr
Tanzabend in Ebergötzen
Beim Tanz im Mai herrscht Hochbetrieb in der Sporthalle des TSV Ebergötzen.

Mit einem Tanz im Mai haben rund 150 Besucher vier Anlässe in der Sporthalle des TSV Ebergötzen gefeiert: das 40-jährige Bestehen der Halle, das 30-jährige Bestehen des Gymnastiksaals, außerdem sind 70 Jahre seit der Wiedergründung vergangen, der einen Tag später die Gründung der Fußballabteilung folgte.

  • Kommentare
mehr
Samtgemeinde Radolfshausen

Samtgemeindebürgermeister Arne Behre (SPD) und Fachbereichsleiter Frank Wilde haben Rainer Uthmann als neuen Kinder- und Jugendreferenten der Samtgemeinde Radolfshausen begrüßt. Für seine neue Aufgabe sieht er sich als Ansprechpartner und Begleiter der Zielgruppen Kinder, Jugendliche und Familien.

  • Kommentare
mehr
Versammlung in Hattorf
Gruppenfoto mit großer Geehrten-Runde der Gewerkschaft.

97 Mitglieder der IG Bau aus den Ortsverbänden Eichsfeld, Westharz und Leinetal hat der Bezirksverband Niedersachsen-Süd zu einer Ehrung für langjährige Gewerkschaftszugehörigkeit eingeladen. Bezirksvorsitzender Torsten Witt bedankte sich für die Treue zu der Interessenvertretung mit Urkunden und Präsent.

  • Kommentare
mehr
Mobilität im Dorf
Probesitzen auf der ersten Adelebser Mitfahrbank.

Sechs blaue Mitfahrbänke stehen künftig in Adelebsen. Wer sich auf ihnen niederlässt, signalisiert mit Schildern, wohin er möchte. Autofahrer nehmen die Bürger dann mit. Dies ist eine der Ideen aus dem Quartierskonzept, das Adelebser derzeit erarbeiten.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 70
Thema des Tages: Neue Pläne für altes Museum