Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher am Campingplatz Seeburger See

Kasse aus Kiosk gestohlen Einbrecher am Campingplatz Seeburger See

"Stocksauer" sei er, schreibt Ralph Liemburg auf Facebook. Der Betreiber des Campingplatzes Comfort Camping Seeburger See habe in der Nacht zu Mittwoch ungebetene Gäste gehabt. Seine Kasse hätten sie mitgehen lassen - mitsamt den Tageseinnahmen.

Voriger Artikel
Neuer Kinder- und Jugendreferent in Radolfshausen
Nächster Artikel
Alte Spiele neu entdecken
Quelle: dpa (Symbolbild)

Seeburg. Zwischen 1000 und 2000 Euro hätten sich in der Registrierkasse befunden, sagt Liemburg. Genau stehe die Schadenshöhe noch nicht fest, erklärt die Polizei.
Liemburg geht davon aus, dass es die Täter auf Bargeld abgesehen hätten, da der Computer und andere Wertgegenstände im Büro noch vorhanden seien. Zwischen Mitternacht und 7.30 Uhr am Morgen, die Polizei vermutet, in den frühen Morgenstunden, sollen die Täter zugeschlagen haben - noch bevor der Betreiber des Campingplatzes und des Restaurants The Old Sailor mit den Tageseinnahmen zur Bank gehen konnte.

Kasse könnte zu den Tätern führen

"Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen drangen die Einbrecher durch ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude ein", so Polizeisprecherin Jasmin Kaatz.  Liemburg vermutet, dass die Täter die Kasse aufbrechen, das Geld entnehmen und sich anschließend des Behältnisses entledigen würden. Vielleicht habe sie bereits jemand entdeckt, begründet er seinen Aufruf auf Facebook und bittet eventuelle Finder, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. "Die Kasse muss ja irgendwo bleiben, vielleicht führt sie zu den Tätern."

Beamte des Polizeikommissariats Duderstadt seien am Vormittag im Kiosk des Campingplatzes gewesen, um Spuren zu sichern, sagt Liemburg. Dort befindet sich auch die Anmeldung für Gäste.
Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Duderstadt unter Telefon 05527/98010 entgegen. Aus dem Vorfall habe er gelernt, sagt Liemburg: "Von jetzt an geht alles Geld sofort in den Safe."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region