Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Fahranfänger landet auf dem Dach

Ebergötzen Fahranfänger landet auf dem Dach

Leicht verletzt worden ist am frühen Montagmorgen ein 18-jähriger Duderstädter bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 27. Nach Angaben der Polizei befuhr der Fahranfänger die B 446 aus Richtung Seeburg und geriet gegen 5.30 Uhr beim Auffahren auf die B 27 mit seinem BMW ins Schleudern.

Voriger Artikel
Aktuelle Trends und aussterbende Handwerkskünste
Nächster Artikel
Gemeinde zahlt erste Glocke
Quelle: dpa (Symbolbild)

Ebergötzen. Der Wagen rutschte quer über die dort vierspurige Bundesstraße und kam im gegenüberliegenden Böschungsgraben auf dem Dach zum Liegen. Gegenverkehr gab es zum Unfalllzeitpunkt glücklicherweise nicht. Der 18-Jährige wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 6000 Euro. ku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016