Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Haushalt und alter Friedhof

Bernshausen Haushalt und alter Friedhof

Mit dem Haushaltsplan und der Umgestaltung des alten Friedhofes in Bernshausen befassen sich am Dienstag, 23. Februar, die Mitglieder des Gemeinderates Seeburg. Die öffentliche Sitzung beginnt um 20 Uhr im Bruder-Niels-Haus in Bernshausen.

Voriger Artikel
Munitionssuche im Seeburger See fortgesetzt
Nächster Artikel
Piraten legen nach
Quelle: dpa (Symbolbild)

Bernshausen. Der Haushaltsplanentwurf schließt mit einem Defizit ab. Bürgermeister Harald Finke (CDU) hofft, dass der Fehlbetrag im Lauf des Jahres noch ausgeglichen werden kann.

Die Grünen-Fraktion hat erneut beantragt, die Gewerbesteuer zu erhöhen. Noch einmal beraten werden soll auch der Grünen-Antrag zur Vermarktung und Gebührenordnung des Dorfgemeinschaftshauses in Bernshausen.

Der ehemalige Bernshäuser Friedhof zwischen Kirche und Kreisstraße ist vor mehr als zehn Jahren entwidmet, die Gräber sind eingeebnet worden. Die zentral gelegene Grünfläche soll zu einem Dorfplatz umgestaltet werden. Vor dem Hintergrund des Antrages auf EU-Fördermittel, den die Gemeinde gestellt hat, soll jetzt ein Planungsauftrag vergeben werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"