Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kuhroulette zum Kirmesauftakt

Holsteiner-Friesen-Kuh „Minze“ gewinnt Kuhroulette zum Kirmesauftakt

Mit Kuhroulette und Kirmesschießen, Kinderschminken und Kuchen haben der TSV, die Laienspielgruppe und der Schützenverein Holzerode den Startschuss für die Kirmes gegeben. Das Motto in diesem Jahr lautet „Olympia - Dabei sein ist alles“.

Voriger Artikel
Vollsperrung der Hölle
Nächster Artikel
Kirchenrallye, Kryptabesuch und Kirchturmbesteigung

Dabei sein konnten rund 50 Zuschauer am Wochenende, als „Minze“ den ersten Sieger des Festes treffsicher festlegte.

Quelle: Peter Heller

Holzerode. Dabei sein konnten rund 50 Zuschauer am Wochenende, als „Minze“ den ersten Sieger des Festes treffsicher festlegte. Die Kuh der Rasse Holsteiner Friesen aus dem Stall von Thomas Vogel war in diesem Jahr die Glücksfee beim Kuhroulette. Nach anfänglichen Versuchen, den abgesteckten Bereich mit den zehn mal zehn Feldern auf dem Rasen zu verlassen, beruhigte sie sich nach dem Eingreifen ihres Besitzers rasch - und markierte nach kurzem Schwanzheben das Feld „5 B“.

Damit entsprach das fladenförmige Ergebnis so gar nicht den Erwartungen der Teilnehmer des Roulettes nach dem Bingo-Prinzip. Wie die Strichliste der Wertungsrichter Janina Bertram, Claudia Neumann und Felix Cohrs zeigte, hatten die meisten Mitspieler darauf gesetzt, dass die Kuh in der Mitte ihren Fladen fallen ließe. Tat sie aber nicht, sondern suchte sich einen Fleck in Randlage.

Gewonnen hatten aber auch diejenigen, die nicht richtig getippt hatten, denn die Hälfte des Einsatzes floss - wie üblich, seit das Kuhroulette vor mehr als zehn Jahren ins Leben gerufen wurde, in die Kirmeskasse.

Weitergefeiert werden soll am Freitag, 7. Oktober. Im Clubraum der Sporthalle beginnt um 17 Uhr die Kinderdisko mit Matthias Henne, ab 18 Uhr steht im Schützenhaus das Kirmesschießen an. Mit einem gemütlichen Beisammensein soll der Abend ausklingen.

Für Sonnabend, 8. Oktober, ist das Abholen der alten und neuen Kirmeskönige mit dem Spielmannszug Gieboldehausen für 13.45 Uhr am Thie vorgesehen. Der Umzug soll gegen 16 Uhr am Steinacker beginnen, bevor es zum Kirmesessen in die Sporthalle geht. Während des Kirmestanzes im Anschluss in der sollen Ehrungen vorgenommen werden. ne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016