Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kindergarten feiert Jubiläum

Gottesdienst und Tag der offenen Tür geplant Kindergarten feiert Jubiläum

Mit einem Gottesdienst und einem Tag der offenen Tür feiert der Seulinger Kindergarten am Sonntag, 28. August, sein 25-jähriges Bestehen. Das Jubiläumsfest richte sich auch an alle ehemaligen Kinder, Eltern und Mitarbeiter, sagt Kindergarten-Leiterin Petra Sommer.

Voriger Artikel
Spätere Stellungnahmen möglich
Nächster Artikel
Blaualgen trüben Badesaison-Bilanz

Seulingen. Der katholische Kindergarten wurde nach einem Anbau und Umbauarbeiten an der Seulinger Kirche am 15. August 1991 vom damaligen Pfarrer Paul Selke eingeweiht. Zuvor gab es lediglich einen „Kinderspielkreis“ mit 20 Betreuungsplätzen. In dem neuen Kindergarten konnten zunächst 50 Seulinger Kinder in einer Ganztags- und einer Halbtagsgruppe betreut werden. 1995 wurde der Kindergarten nach einem weiteren Umbau um eine dritte Gruppe erweitert, die Kapazität stieg auf 75 Betreuungsplätze. Mit erheblicher Unterstützung der Eltern wurde 1999 das Außengelände neu gestaltet. 2009 standen wieder Umbauarbeiten im Kindergarten an, um einen der Gruppenräume zu einer Kinderkrippe umzufunktionieren. Dort können seitdem bis zu 15 Kinder im Alter von ein bis drei Jahren betreut werden.

1993 führten die Erzieherinnen das Konzept des „Offenen Kindergartens“ ein: Alle Gruppenräume wurden in Funktionsräume umgewandelt. Seitdem können sich die Kinder gruppenunabhängig aussuchen, ob sie ihre Zeit im Bewegung-, Kreativ-, Rollenspiel- und Bauraum oder dem Außengelände verbringen. Zum Konzept gehört auch ein wöchentlicher Waldtag im Seulinger Wald.

Die Jubiläumsfeier beginnt am Sonntag um 14 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der Kirche, gefolgt von einem Umzug zur Kindertagesstätte. Ab 15 Uhr wird dort beim Tag der offenen Tür ein buntes Programm mit Spielen und Aktionen geboten. Um 15.30 Uhr und gegen 17 Uhr führt das Figurentheater Rubin Blau das Stück „Malina und die Drachenkämpfer“ auf. Der Förderverin des Kindergartens lässt außerdem Luftballons in den Himmel steigen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Buntes Fest gegen Rassismus in Göttingen