Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Ofenhaus in ehemaliger Post

Mackenrode Ofenhaus in ehemaliger Post

In der ehemaligen Post von Mackenrode am Kirchweg 4 hat das Ofenhaus Förster eröffnet.

Voriger Artikel
Schneewittchensarg und mehr
Nächster Artikel
Ebergötzer Chor KlangArt gibt Konzert

Ofenbauer Uwe Förster mit seinem Team.

Quelle: Franke

Mackenrode. „Ich arbeite seit mehr als zehn Jahren für den Kachelofenbauer Michael Eckl aus Bayern und möchte nun die bayerische Ofenbauqualität nach Göttingen bringen“, so der 51-jährige Uwe Förster, der das Geschäft gemeinsam mit Frau Tanja Lee-Förster und Tochter Justine Lee aufbaut. Bei einer Osteraktion mit Eröffnungsangeboten an Gründonnerstag und Ostersonnabend können Interessierte die Öfen und Kamine im alten Tanzsaal des Rokokohauses aus dem Jahr 1751 anschauen. An beiden Tagen ist ab 10 Uhr geöffnet. Sonst öffnet das Ofenhaus dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 18 Uhr und nach vorheriger Vereinbarung unter Telefon 0 55 07 / 9 15 79 79. rf/Foto: RF

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region