Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Piraten auf Schatzsuche

Eröffnung des "Traumspielplatzes" am Seeburger See Mit Piraten auf Schatzsuche

Das Programm steht. Am Freitag haben Vertreter von Radio ffn, der Spardabankstiftung, dem Spielgerätehersteller PlayParc und aus Seeburg vor Ort die Feinheiten für die Eröffnung des neuen Traumspielplatzes am Seeburger See am 20. August besprochen. Bis dahin bleibt der Platz weiter gesperrt.

Voriger Artikel
Ausgewogene Mischung
Nächster Artikel
Spezielle Planungsvariante

Der Spielplatz soll am 20. August eröffnet werden

Quelle: rf

Seeburg. „Der Spielplatz ist schöner geworden, als man sich das hätte vorstellen können“, lobte Stiftungsmanagerin Tania Rubenis das Engagement der Freiwilligen. „Sie haben so viel geleistet.“ Das entspreche vor allem dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“, dass sich die 2004 gegründete Stiftung Sparda-Bank Hannover auf ihre Fahnen geschrieben hat.

„Wir haben rund 150 000 Euro für die Ausstattung des Spielplatzes bezahlt“, so Rubenis. „Hinzu kommen noch einmal rund 100 000 Euro an Eigenleistung durch Gemeinde, Spenden und Arbeitseinsätze der Freiwilligen.“ Von den mittlerweile mehr als 77 aus Mitteln der Stiftung gebauten Spielplätze, sei dieser der größte und auch schönste. Zusätzlich zum bisherigen Engagement spendiert die Stiftung noch eine Dankeschönparty für die Helfer.

Die eigentliche Party steigt dann am Sonnabend, 20. August. Um 13 Uhr will ffn-Morgenmän Franky den Spielplatz eröffnen. „Wir werden an diesem Tag aus Seeburg berichten“, erzählt Ingar Geilke, die Event- und Promotionleiterin des Senders. Dazu bringe „Kapitän“ Franky auch drei Piraten aus der Show des Heideparks Soltau mit nach Seeburg. Diese sollen sich mit den Kindern auf eine Schatzsuche begeben.

Eine Stunde nach der Eröffnung sollen Pfarrer Michael Kreye und Superintendent Friedrich Selter den Platz und die Spielgeräte segnen. Und an diesem Tag können die Kinder der Region endlich ausprobieren, was sie bislang nur durch einen Bauzaun aus der Ferne betrachtet werden konnten.

Während die Kinder spielen, wechselt das Programm auf die Bühne auf dem Bolzplatz. „Für die Party hat sich zum Beispiel eigens eine eigene Band gegründet“, erzählt Nadin Kurth, die damals die Bewerbung bei ffn abgegeben hatte. Als Undercover spielen Anna-Maria Schmidt, Bastian Borchardt, Karsten Scholle, Raimund Erasmus, Holger Gotthard und Alex Swoboda ab 16 Uhr für die Besucher. „Im Anschluss tritt ab 19 Uhr die Partyband El Trinkos aus Werratal auf“, ergänzt Ralph Liemburg. DJ Stay Tuned soll die Pausen überbrücken.

Auf jeden Fall ist der Spielplatz für den Eröffnungstag gerüstet. „Die Arbeiten sind fertig“, so Kurth. „Wir müssen nur noch einmal mähen, wenn der Rollrasen entsprechend abgelüftet hat. Außerdem braucht der Rasen noch die Zeit bis zur Eröffnung, um richtig anzuwachsen.“ Auch der TÜV war bereits vor Ort und hat die Geräte für den Gebrauch freigegeben.

Das Eröffnungsprogramm

13 Uhr Übergabe des Spielplatzes durch ffn-Morgenmän Franky

14 Uhr Segnung des Spielplatzes und der Geräte durch Pfarrer Michael Kreye und Superintendent Friedrich Selter

15 Uhr Beginn des Programms auf der Bühne auf dem Bolzplatz mit der Seeburger Minigarde, der Kinder-Zumba-Gruppe, der HipHop-Tanzgruppe Freshness Crew aus Kassel und den Seeschwalben Dazu Kinderschminken, Ponyreiten, Baggerspiel sowie ein Kuchenbuffet der Frauengemeinschaft Seeburg

16 Uhr Konzert der Band Undercover

19 Uhr Konzert der El Trinkos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 24. bis 30. September 2016