Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Personalentscheidungen gefällt

Ebergötzen Personalentscheidungen gefällt

Personalentscheidungen standen im Mittelpunkt der konstituierenden Sitzung des Samtgemeinderates Radolfshausen. Die Mitglieder kamen am Donnerstag im Rathaus in Ebergötzen zusammen.

Voriger Artikel
Körperwahrnehmung gefördert
Nächster Artikel
Jurgeleit bleibt Bürgermeister
Quelle: Pförtner (Archiv)

Ebergötzen. Der Rat besteht aus 21 Mitgliedern, darunter Kraft seines Amtes Samtgemeindebürgermeister Arne Behre (SPD). Neun der gewählten Kommunalpolitiker stellt die SPD, acht die CDU, zwei Bündnis 90/ Die Grünen und die FDP ist mit einem Mitglied im Rat vertreten.

Oliver Trisl.

Zur Bildergalerie

Respektvoll und mit Würde

Zu Beginn appellierte der wiedergewählte Ratsvorsitzende Wilfried Fraatz (SPD) an die Ratsmitglieder, mit Würde und respektvoll miteinander umzugehen und den Einwohnern der Samtgemeinde gleichen Respekt und die gleich hohe Wertschätzung entgegenzubringen. Erste stellvertretende Ratsvorsitzende in der neuen Sitzungsperiode ist Helga Regenhardt (CDU), zweiter stellvertretender Ratsvorsitzender Oliver Trisl, der für Bündnis 90/Grüne im Rat sitzt.

SPD und Bündnis 90/Die Grünen bilden eine Gruppe, Vorsitzender der Gruppe ist Michael Becker, stellvertretender Vorsitzender Oliver Trisl. Vorsitzender der SPD-Fraktion ist ebenfalls Michael Becker, stellvertretende Vorsitzende Edeltraud Wucherpfennig, Vorsitzende der Bündnis 90/Die Grünen-Fraktion Viola von Cramon-Taubadel, Stellvertreter Oliver Trisl, Vorsitzender der CDU-Fraktion Jürgen Werner, Stellvertreter Thomas Krull.

Im Samtgemeindeausschuss entfallen auf die Gruppe SPD, Bündnis90/Die Grünen drei Sitze und die CDU-Fraktion ein Sitz. Beigeordnete in diesem Gremium, das unter Vorsitz von Bürgermeister Arne Behre (SPD) steht, sind für die Gruppe seitens der SPD Michael Becker und Bruno Kluge, für Bündnis 90/Die Grünen Oliver Trisl, die CDU ist mit Jürgen Werner vertreten.

Ausschüsse zugeteilt

Im Finanzausschuss sitzen Vorsitzender Bernd Knöchelmann (CDU), der Christdemokrat Johann-Karl Vietor, für die SPD Edeltraud Wucherpfennig und Ulrike Libal, für Bündnis 90/Die Grünen Oliver Trisl, Petra Strüber (FDP) hat ein Grundmandat.

Der Bau-, Umwelt- und Feuerschutzausschuss steht unter Vorsitz von Detlef Jurgeleit (SPD), außerdem sind für die SPD Jens Kluge, für Bündnis 90/Die Grünen Viola von Cramon-Taubadel und für die CDU Günter Curdt und Helga Regenhardt vertreten.

Der Schul-, Jugend- und Kulturausschuss steht unter Vorsitz von Oliver Trisl. Mitglieder seitens der SPD sind Detlef Jurgeleit und Silvia Kellner und seitens der CDU Matthias Rink und Victoria Vogt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bewegende Wünsche