Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Radolfshäuser organisieren Theaterabend

Seeburg Radolfshäuser organisieren Theaterabend

„Das Leben ist eine Baustelle“, hat Stefan Dehler behauptet, als er am Freitag mit Christoph Huber auf Einladung der Nachbarschaftshilfe Radolfshausen das Stück „Hammerschlag und Muffensausen“ aufführte. Aber auch die Nachbarschaftshilfe bewältigt viele „Lebens-Baustellen“ in der Samtgemeinde.

Voriger Artikel
Brothof Waake in der Sendung „Hof sucht Bauer“
Nächster Artikel
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf B 446
Quelle: Franke

Seeburg. Der Saal im Seeburger Gasthaus Streicher war gut gefüllt. So nutzten  Petra Kluge, Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde, Petra Jans, Brigitte Heipke und Susanne Goldmann die Gelegenheit, noch einmal auf  die Angebote der ehrenamtlichen Organisation aufmerksam zu machen. Ob Einkaufshilfe oder Gassigehen, Fahrdienste oder Kinderbetreuung - das Spektrum ist breit gestreut. „Und auch in unserem Organisationsteam sind wir grundverschieden“, so Kluge. „Doch diese Gegensätze sind sehr fruchtbar für unsere Arbeit.“

 

Foto: Franke

Zur Bildergalerie

 
Um die Arbeit beim Heimwerken drehte sich das Stück der Stillen Hunde Huber und Dehler alias Hinz und Kunz. Während Hinz unter anderem mit einer koreanischen Anleitung kämpfte, hatte Kunz „Profizeug“ am Start, „nichts für Muttis und Gebrauchsanleitungsschlaffis“. Das Publikum war begeistert und erkannte sich oder andere in den Szenen wieder - auch bei Familienproblemen, unter anderem mit Teenager-Tochter Friedrun-Matma-Behindha. „Das Leben ist eben doch eine Baustelle“, betonte Dehler mehrfach. Der zustimmende Seufzer einer Zuschauerin ließ keinen Widerspruch zu.
Kontakt zur Nachbarschafthilfe Radolfshausen unter Telefon 0175/7904609 und nachbarschaftshilfe@radolfshausen.de.

Von Rüdiger Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"