Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Freie Fahrt ab Holzerode

Sanierungen auf der B 446 Freie Fahrt ab Holzerode

Die Sanierung des Bundesstraße 446 zwischen Ebergötzen und Billingshausen ist soweit fortgeschritten, dass ein Teilstück wieder befahren werden kann. Der Abschnitt von Billingshausen bis zur Einmündung der Kreisstraße nach Holzerode soll am Donnerstagmorgen wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Voriger Artikel
Die Geschichte des Filinchen
Nächster Artikel
Der Isang rockt
Quelle: Sven Pförtner

Ebergötzen. Damit werde die Verbindung von Holzerode über die B 446 nach Nörten-Hardenberg wieder hergestellt, teilt Kai Bauerochse von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit. Ebergötzen kann weiterhin nur über die B 27 angesteuert werden. Der Abschnitt der B 446 von der Einmündung nach Holzerode bis Ebergötzen soll wie geplant bis Ende November gesperrt bleiben. Über den weiteren Ablauf und witterungsbedingte Verzögerungen will die Landesbehörde rechtzeitig informieren. ku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung