Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Seeburg
Gemeinde Seeburg

65 000 Euro Defizit im Ergebnisetat weist der Haushaltsplan der Gemeinde Seeburg für 2017 auf. Wegen mehr als 400 000 Euro Rücklage aus den Vorjahren kann das Defizit aber ausgeglichen werden. Ein Konsolidierungskonzept ist nicht erforderlich.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Große Nachfrage in Gemeinde Seeburg

Der Steinberg soll weiter in Richtung Wollbrandshausen bebaut werden. Bis zu 18 neue Baugrundstücke will die Gemeinde Seeburg erschließen. Die Nachfrage nach den Bauplätzen mit Seeblick ist groß.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Paar besetzt Nest deutlich früher als sonst
Das erste Storchenpaar ist zurück in der Region Eichsfeld – und das deutlich früher als sonst.

Das erste Storchenpaar ist zurück in der Region Eichsfeld – und das deutlich früher als sonst. Seit dem Sonnabend richtet sich das Pärchen in einem Nest an der Retlake des Seeburger Sees heimisch ein. Das bestätigte am Sonntag der Waaker Carsten Linde und lieferte gleich eindrucksvolle Fotos mit.

  • Kommentare
mehr
Zum Löwen und Isang
Neue Partner in Sachen Hotellerie und Gastronomie: Hans Georg Näder und Carl Graf von Hardenberg (links).

Das Hotel Zum Löwen und das Restaurant Graf Isang in Seeburg gehen ab April in neue Betreiberhände. Carl Graf von Hardenberg und Georg Rosentreter sollen die Häuser leiten.

  • Kommentare
mehr
Neuer Mittelpunkt
Der Bernshäuser Friedhof soll jetzt umgestaltet werden.

Der Zuschuss für die Umgestaltung des ehemaligen Friedhofs an der Bernshäuser Kirche ist bewilligt. Für die „Neugestaltung des Dorfmittelpunktes“ gewährt die EU aus dem Förderprogramm Leader die Hälfte der mit rund 97 000 Euro veranschlagten Projektkosten.

  • Kommentare
mehr
Feuer in Container

Kleiner Brand, großer Einsatz und Sirenenalarm: Auf einer Streuobstwiese in der Feldflur bei Bernshausen ist am Mittwochabend aus unbekannter Ursache der Baum- und Strauchschnitt in einem Container in Flammen aufgegangen.

  • Kommentare
mehr
Bauarbeiten an B27 und B446
Wie die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch mitteilte, soll ab der neunten Kalenderwoche, also Ende Februar, mit Erneuerungsarbeiten begonnen werden.

Autofahrer, die über die Bundesstraßen 446 und 27 in Richtung Göttingen fahren, müssen sich auf Sperrungen einstellen. Wie die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch mitteilte, soll ab der neunten Kalenderwoche, also Ende Februar, mit Erneuerungsarbeiten begonnen werden.

  • Kommentare
mehr
Unfall auf der B446

Rund 20.000 Euro Schaden sind am Dienstagabend bei einem Unfall auf der Bundesstraße 446 entstanden. Eine aus Seeburg kommende Autofahrerin missachtete die Vorfahrt eines in Richtung Ebergötzen auf der B 446 fahrenden 35-Jährigen.

  • Kommentare
mehr
Seeburger Jugendraum renoviert
Nach verrichteter Arbeit genießen die sechs Jugendlichen die angenehmen Möglichkeiten des Jugendraums.

„Selbst ist der Mann“ haben sich sechs Jugendliche aus Seeburg gedacht und die Initiative ergriffen, den seit rund zwei Jahren geschlossenen Jugendraum in Seeburg wieder mit Leben zu füllen. Bürgermeister Martin Bereszynski (CDU) und die Jugendbeauftragten waren beeindruckt und gaben den Jungs eine Chance.

  • Kommentare
mehr
Polizei und Feuerwehr warnen
Trotz roter Warn-Flagge betreten immer wieder Menschen den Göttinger Kiessee.

Trotz roter Fahnen sind am Montag „Draufgänger“ über den Göttinger Kiessee und den Seeburger See geschliddert. „Es darf eigentlich keiner auf den Kiessee“, so ein Sprecher der Göttinger Sport- und Freizeit GmbH. Auch der Appell von Seeburgs Bürgermeister Martin Bereszynski (CDU), den Seeburger See nicht zu betreten, blieb ungehört.

  • Kommentare
mehr
Göttinger Kiessee

Schlechte Nachrichten für alle, die sich für das Wochenende Hoffnungen auf einen Spaziergang auf dem Kiessee machen: Der See bleibt auch am Sonnabend und Sonntag gesperrt, die Rote Fahne bleibt gehisst.

  • Kommentare
mehr
Landwirte-Demo
Auch Landwirte aus der Region protestieren in Berlin gegen eine Agrarpolitik, die die bäuerliche Landwirtschaft auszehrt.

Fünf Landwirte aus der Region sind mit ihren Treckern in Seeburg gestartet, um am Sonnabend, 21. Januar, in Berlin an einer Großdemo unter dem Motto „Wir haben es satt!“ teilzunehmen. „Wir sind jetzt zum vierten Mal dabei“, erklärt der Seeburger Lothar Goldmann.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 91
Frischlinge am Kehr