Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Es darf gespielt werden

Traumspielplatz am Seeburger See Es darf gespielt werden

Das Warten hat ein Ende: Ab Sonnabendnachmittag dürfen alle Kinder den neuen Traumspielplatz mit dem großen Piratenschiff am Seeburger See ausgiebig erkunden und testen. Bislang war das Privileg dem Nachwuchs der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer vorbehalten.

Voriger Artikel
Engpass an der Knochenmühle
Nächster Artikel
Seeburger See: Badeverbot wegen Blaualgen

Einsatz für den ffn-Traumspielplatz in Seeburg.

Quelle: Arne Bänsch

Seeburg. Um 13 Uhr wollen „ffn-Morgenmän Franky“, Jochen Ramakers, Vorstand der Stiftung Sparda Bank Hannover, Nadin Kurth als Gewinnerin und Bürgermeister Harald Finke den Spielplatz taufen und damit eröffnen. Im Anschluss folgen eine ökumenische Segnung sowie eine Piratenshow. Um 15 Uhr beginnt das Programm auf dem Bolzplatz mit der Seeburger Minigarde, der Kinder-Zumba-Gruppe, der Hip-Hop-­Tanzgruppe Freshness Crew aus Kassel und den Seeschwalben. Dazu werden Kinderschminken, Ponyreiten, ein Baggerspiel sowie Kuchenbuffet der Frauengemeinschaft organisiert. Mit Livemusik von der eigens für das Event gegründeten Band „Undercover“ (ab 16 Uhr) sowie den „El Trinkos“ (ab 19 Uhr) wird bis in die späten Abendstunden weitergefeiert.rf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Flic Flac feiert Premiere Göttingen