Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tresor in Edeka-Markt geplündert

Täter entkommt mit fünfstelligem Betrag Tresor in Edeka-Markt geplündert

Mehr als 40 000 Euro Bargeld hat ein bislang unbekannter Täter erbeutet, der am Mittwoch gegen 16.50 Uhr bei laufendem Betrieb den Tresor des Edeka-Marktes in Ebergötzen geplündert hat. Nach Einschätzung der Marktleitung muss der Täter Insiderwissen gehabt haben.

Voriger Artikel
Sangesbrüder proben für wichtige Auftritte
Nächster Artikel
75 Sitzungen zum Wohl der Gemeinde

Der unbekannte Täter.

Quelle: R

Ebergötzen. Im kurzzeitig verwaisten Büroraum des Einkaufsmarktes habe der junge Mann einen dort versteckten Schlüssel gefunden und damit den Tresor geöffnet.

Eine Mitarbeiterin habe ihn ertappt, als er vor dem Tresor kniete und eine Tasche füllte. Der Unbekannte sei an der Mitarbeiterin vorbeigelaufen und habe die Flucht in Richtung Bundesstraße ergriffen. Er soll sich vor der Tat schon länger in dem Markt aufgehalten haben.

Laut Polizei entwendete der Dieb drei silberfarbene Geldbomben. Mit dem Foto aus einer Überwachungskamera suchen die Beamten nach dem Unbekannten, mit einem weiteren Foto nach einer möglichen Zeugin. Geprüft wird auch, inwieweit Personal gezielt abgelenkt wurde. Für Hinweise, die zur  Ergreifung des Täters führen, hat die Geschäftsführung des Marktes 500 Euro Belohnung ausgesetzt.

Eine mögliche Zeugin.

Quelle: R

Der Täter, der einen schwarzen Rucksack der Marke Deuter mit sich führte, soll 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Er hatte kurze dunkelblonde Haare und trug einen etwas längeren Drei-Tage-Bart. Bekleidet war er mit einem dunkelblauen T-Shirt mit weißen Rändern, schwarzer Jeanshose und grauen Nike-Schuhen. Hinweise nimmt die Duderstädter Polizei unter Telefon 0 55 27/9 80 10 entgegen.             

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"