Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
25-Jährige kippt mit Skoda in den Graben

In Höhe Ebergötzen 25-Jährige kippt mit Skoda in den Graben

Eine Skodafahrerin ist am Montagmorgen um 10.15 Uhr mit ihrem Octavia auf der Bundesstraße 27 im Straßengraben gelandet. Nach Polizeiangaben überstanden die 25-Jährige und ihr einjähriger Sohn den Unfall, bei dem das Fahrzeug auf die Seite kippte, augenscheinlich unverletzt.

Voriger Artikel
Freiwillige Helfer bauen Spielplatz ab
Nächster Artikel
Ideen für ehemalige Schule gefragt
Quelle: Franke

Ebergötzen. Wie die Beamten berichteten, kam die Fahrerin aus Richtung Duderstadt und verlor in der Auffahrt von der Bundesstraße 446 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dabei drehte sich der Skoda, rollte rückwärts in den Straßengraben und kippte langsam auf die Seite. Beide Insassen wurden zur Kontrolle im Rettungswagen ins Klinikum gefahren. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis