Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Vierspuriger Ausbau der Bundesstraße 27

Waake Vierspuriger Ausbau der Bundesstraße 27

Der Bundesverkehrswegeplan 2030 sieht einen vierspurigen Ausbau der Bundesstraße 27 von Roringen bis an die neue Ortsumgehung Waake sowie von der Ortsumgehung nach Ebergötzen vor, teilt Waakes Bürgermeister Johan-Karl Vietor (CDU) mit. Ob die Planungen umgesetzt werden, entscheide sich erst 2017.

Voriger Artikel
Abschied und Beförderung in Samtgemeinde
Nächster Artikel
Stockendes Verfahren nach Kahlschlag
Quelle: Theodoro da Silva (Symbolbild)

Waake. Die Maßnahmen, die unter den Nummern 78 und 79 im Bundesverkehrswegeplan 2030 aufgelistet sind, seien nach Aussage des Waaker Bürgermeisters nicht im vordringlichen Bedarf des Verkehrswegeplanes eingeordnet.

Eine Anfrage bei der Straßenbauverwaltung Niedersachsen habe ergeben, dass weitere Entscheidungen über eine mögliche Realisierung und deren möglichen Zeitpunkt noch ausstünden. Klarheit über den geplanten Ausbau bringe erst die Verabschiedung des Bundesfernstraßengesetzes in 2017.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Gänseliesel-Wahl