Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Volkswagen landet im Graben

Unfall bei Ebergötzen Volkswagen landet im Graben

Nach einem Verkehrsunfall vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht worden ist am Montag, 5. September, eine 41-jährige Golf-Fahrerin. Die Rollshäuserin geriet gegen 8 Uhr mit ihrem Wagen auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, als sie in Ebergötzen auf die vierspurige Bundesstraße 27 in Richtung Göttingen auffuhr.

Voriger Artikel
Güntzler mit 97,5 Prozent bestätigt
Nächster Artikel
Zusammenarbeit verstärken

Im Graben gelandet: Bei Ebergötzen kam ein Autofahrer von der Straße ab.

Quelle: rf

Ebergötzen. Auf der Bundesstraße kollidierte der Golf mit einem Sprinter, der aus Richtung Gieboldehausen auf der linken Spur unterwegs war. Der Golf wurde durch die Wucht des Aufpralls in den Straßengraben geschleudert und musste abgeschleppt werden. Den Schaden am Golf schätzt die Polizei auf 3000 Euro, am Sprinter auf 500 Euro. Der 42-jährige Sprinter-Fahrer aus Herzberg blieb unverletzt. Der Verkehr wurde von der Feuerwehr an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 24. bis 30. September 2016