Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Auto prallt bei Obernjesa gegen Baum

Schwerer Unfall Auto prallt bei Obernjesa gegen Baum

Bei einem schweren Unfall auf der Kreisstraße 29 bei Obernjesa am frühen Sonnabendmorgen wurde der Fahrer schwer verletzt, die Beifahrerin erlitt einen schweren Schock. Die Straße glich einem Trümmerfeld. Für die Aufräumarbeiten musste die Straße K29 drei Stunden voll gesperrt werden.

Voriger Artikel
Güntzler besucht Flüchtlingsunterkunft
Nächster Artikel
„Für uns waren das Olympische Spiele“

Schwerer Unfall auf der Kreisstraße 29 bei Obernjesa

Quelle: Sacher/Feuerwehr Friedland

Obernjesa. Nach Angaben von Friedlands Feuerwehrsprecher Dennis Sacher war ein Autofahrer gegen 5.30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache auf Höhe des Abzweigs nach Niedernjesa mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde das Auto völlig zerstört. Der 19-jährige Fahrer wurde bei dem Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt schwere Verletzungen.

Seine 20-jährige Beifahrerin konnte sich selbst aus dem Wrack befreien, sie erlitt nach Angaben der Polizei einen schweren Schock. Beide kamen zur Behandlung ins Krankenhaus. Das Trümmerfeld sei "massiv" gewesen. Unter anderem sei der Motorblock aus dem Fahrzeug gerissen worden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Obernjesa und Niedernjesa. Während der Bergungsarbeiten musste die K29 voll gesperrt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis