Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Heimatverein feiert sein 40-jähriges Bestehen

Obernjesa Heimatverein feiert sein 40-jähriges Bestehen

Mit einem Gottesdienst und Musik feiert der Heimatverein Obernjesa am Sonntag, 30. Juli, sein 40-jähriges Bestehen. Beginn der Festlichkeiten ist um 11 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Grillplatz am Jägerberg, der von dem Dramfelder Posaunenchor begleitet werden soll.

Voriger Artikel
Reitverein präsentiert Voltigiersport
Nächster Artikel
Neue Badeverbotsschilder am Baggersee bei Rosdorf
Quelle: GT

Rosdorf. Nach einer kurzen Mittagspause sei gegen 12.30 Uhr die Ehrung langjähriger Mitglieder des Heimatvereins geplant, darunter auch vier Gründungsmitglieder, sagt die Vorsitzende des Heimatvereins Obernjesa, Elisabeth Marten. Im Anschluss daran sollen die Original-Leinetaler-Musikanten für Unterhaltung sorgen. Ab 14.30 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen für alle Anwesenden. Dabei könne der Nachmittag gemütlich ausklingen, so Marten.

„Der Heimatverein Obernjesa wurde 1977 im Gasthaus 'Zur Mühle' gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Geschichte der Ortschaft zu schützen und weiter zu erforschen“, sagt Gründungsmitglied Winfried Köwing, der ebenfalls am 30. Juli für seine langjährige Mitgliedschaft geehrt werden soll. „Der Verein war für alle gedacht, die sich mit dem Ort verbunden fühlen“, sagt Köwing. Neben der Förderung der Heimatkunde und -pflege stehe auch die Pflege der Landschaft und der Denkmalschutz im Ort Obernjesa im Mittelpunkt der Aufgaben des Vereins.

Der Grillplatz am Jägerberg, auf dem die Feier zum 40-jährigen Bestehen stattfinden soll, entstand 1978 durch viele freiwillig geleistete Arbeitsstunden der damaligen Mitglieder des Heimatvereins. Gemeinsam schufen sie den auch heute noch oft benutzten Feier- und Freizeitplatz am Wald von Obernjesa mit Blick auf das Leinetal. kf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region