Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerkorb und Flöten

Lebendiger Adventskalender in Rosdorf Feuerkorb und Flöten

Der lebendige Adventskalender in Rosdorf erfreut sich großer Beliebtheit. Um die 40 Gäste kamen am Dienstagabend zur Garagenfeier von Familie Juhle in der Hagenbreite zu Musik, Lesungen, Glühwein Kinderpunsch und Gebäck.

Voriger Artikel
Spenden statt schenken
Nächster Artikel
70 Jahre in der Feuerwehr

Weihnachtslieder und wärmender Feuerkorb: lebendiger Adventskalender in Rosdorf.

Quelle: Hinzmann

Rosdorf. Beim lebendigen Adventskalender lassen die Gastgeber andere Bürger an ihren eigenen Weihnachtsbräuchen teilhaben. Die Treffen an täglich wechselnden Orten beginnen immer um 18 Uhr. Am Dienstag führte ein Saum aus Kerzen die Gäste zum abseits der Straße gelegenen Wohnhaus der Juhles, wo sie nicht nur die Familie, sondern auch ein wärmender Feuerkorb erwartete. Alle vier Kinder - Inka, Nils, Lars und Paul - erfreuten mit Weihnachtsliedern mit Flöten, Klarinette und Keyboard. Sohn Paul und Mutter Karen lasen ausdrucksvoll aus dem Kinderbuch „Du spinnst wohl“ von Kai Pannen - einer originellen Geschichte über die große böse Spinne Karl-Heinz, die in ihrem Netz die Fliege Bisy fängt, die sie als Festbraten verspeisen will. Es dauert nicht allzu lange, und Bisy tanzt Karl-Heinz auf der nicht vorhandenen Nase herum.

Nach ihrem Weihnachtsprogramm boten Karen, Steffen, Inka, Nils, Lars und Paul Juhle ihren Gästen ein wärmendes Getränk - Glühwein für die Großen, Kinderpunsch für die Kleinen. Dazu gab es die Juhle‘sche Hausspezialität Studentenfutterbrot, Kekse und ein gemütliches vorweihnachtliches Zusammensein vor und in der Garage.

Die Rosdorfer Adventskalender-Treffen gehen bis zum Heiligabend weiter. Veranstalter ist die Kirchengemeinde Rosdorf. Bis zum Sonnabend, 24. Dezember, dann mit einem Gottesdienst in der St.-Johannis-Kirche, bieten Gastgeber an jedem Abend vor der Haustür, auf der Terrasse, in Garage oder Carport ihr Vorweihnachts-Programm.

Eine Übersicht aller übrigen Termine des lebendigen Weihnachtskalenders gibt es im Internet unter gturl.de/rosdorf-advent.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017