Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Narhallamarsch beim Rosdorfer Kinderkarneval

Bunte Kostüme und Gardetänze Narhallamarsch beim Rosdorfer Kinderkarneval

Die Mädchen von der Garde warten in ihren grün-weißen Karnevalskostümen vor der Tür zum Saal im Gemeindezentrum. Sandra Linne, Eliza Fahrig, Swetlana Wirt, Jana Sehnke und Elvira Komm geben mit ihrer Tanzeinlage den Auftakt der Veranstaltung. Kinderkarneval in Rosdorf, organisiert von dem Karnevalsverein Szültenbürger.

Voriger Artikel
Brand am Rosdorfer Spickenweg
Nächster Artikel
Ersthelfer am Unfallort zufällig Profis

Verkleidete Familie: Anna-Lena, Wyatt, Mandy, Lenija und Nils Bernardon-Kondziell (von links) feiert jedes Jahr in Rosdorf Karneval.

Quelle: Wenzel

Rosdorf. Unterstützt wird das Team von Sylke Wallbrecht von  Mitgliedern des befreundeten Vereins Rheintreue Göttingen. Die Karnevalisten ziehen zu Beginn der Veranstaltung natürlich mit dem Narhallamarsch in den Saal, und fast alle klatschen mit. Die Garde jedenfalls tritt anschließend mit viel Schwung auf, schmeißt die Beine in den weißen Stiefeln zum Titelsong von „Fluch der Karibik“ in Höhe. „Bis Rosenmontag haben wir noch viele Auftritte“, sagt Linne.

 
Piraten gibt es natürlich einige im Gemeindezentrum. Die Kinder sind bunt kostümiert, nicht nur Freibeuter tummeln sich dort. Viele Prinzessinnen, kleine Echsen, Frösche, Superhelden oder Feuerwehrmänner tanzen fröhlich mit. Auch einige Eltern haben sich phantasievolle Kostüme ausgedacht. Die fünfköpfige Familie Bernadon-Kondziell ist von Kopf bis Fuß auf Karneval eingestellt. Die Familie feiert jedes Jahr in Rosdorf beim Kinderkarneval mit. Tochter Anna-Lucia hat sich dieses Mal als Tinker-Bell verkleidet. „Nächstes Jahr gehe ich als blauer Joschi“, sagt die kleine Fee begeistert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016