Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
SPD Rosdorf benennt Kandidaten

Kommunalwahl SPD Rosdorf benennt Kandidaten

Der SPD-Ortsverein Rosdorf hat seine Kandidaten für die Kommunalwahl im September dieses Jahres benannt. Spitzenkandidat für den Gemeinderat ist der frühere Gemeindebürgermeister Harald Grahovac.

Voriger Artikel
Riesen-Windräder bei Dramfeld
Nächster Artikel
Bande auf alte Audis spezialisiert
Quelle: dpa (Symbolbild)

Rosdorf. Auf Platz eins der Liste für den Kreistag (Wahlbereich Rosdorf/Dransfeld/Staufenberg) wählte die Mitgliederversammlung die frühere Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Rosdorf, Christa Bauer-Schmidt. Sie wurde einstimmig nominiert.

In fast allen Ortsteilen, kommentiert Grahovac die Listenaufstellung, fänden sich sowohl erfahrene Kommunalpolitiker wie auch Neulinge und „interessierte und engagierte Bewerber, die nicht Mitglied der SPD sind“. Auf den Gemeinderats-Listenplätzen hinter Grahovac (Dramfeld) finden sich Christa Bauer-Schmidt (Settmarshausen), Bernd Schütze, Margret Münzel, Christoph Sachse (alle drei Rosdorf), Ute Fittkau-Sudbrack (Obernjesa), Jörg Kunkel, Dieter Fröchtenicht, Markuns Lingemann (alle drei Rosdorf) und Vorker Radisch (Klein Wiershausen).

Es folgen 13 weitere Kandidaten. Die SPD verspricht „auch in Zukunft eine sachorientierte, offene und transparente Politik für alle Bürgerinnen und Bürger“. Sie werde „alles dafür tun, dass Rosdorf sich weiter gut entwickelt“, erklärt Grahovac. hein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Matthias Heinzel

Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis