Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Unfall bei Rosdorf: Radfahrerin schwer verletzt

Rettungshubschrauber im Einsatz Unfall bei Rosdorf: Radfahrerin schwer verletzt

Eine 34-jährige Radfahrerin ist am Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der Kreisstraße 29 zwischen Obernjesa und Rosdorf schwer verletzt worden. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Voriger Artikel
Kosten für Kindertagesstätten in Rosdorf steigen weiter
Nächster Artikel
Beratung über vier Bäume in Sieboldshausen
Quelle: Hinzmann

Rosdorf. Nach ersten Erkenntnissen wollte die Radfahrerin kurz vor der Biogasanlage auf Höhe des Wartangergrabens die K 29 überqueren und übersah dabei offenbar einen Golf, der aus Richtung Obernjesa kam. Der Wagen erfasst die 34-Jährige. Dabei zog sie sich nach Angaben der Polizei schwerste Kopfverletzungen zu. Sie wurde ins Universitätsklinikum Göttingen gebracht.

Die Unfallstelle wurde von der Polizei abgesichert. Neben einem Notarztwagen waren auch der Rettungshubschrauber und die Ortswehr Rosdorf im Einsatz.

Der Artikel wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Polizei

Die 34-jährige Radfahrerin, die am 13. November auf der Kreisstraße 29 bei Rosdorf nach dem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden war, ist am Wochenende ihren Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei am Montag mit.

mehr
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“