Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wählergemeinschaft für Rosdorf

"Gemeinsam und transparent" Wählergemeinschaft für Rosdorf

 In der Gemeinde Rosdorf bildet sich derzeit eine Wählergemeinschaft. Die Initiatoren von „Gemeinsam und transparent“ (GuT) wollen sich „vor allem unabhängig von der ,großen' Parteipolitik für ihre Heimatgemeinde Rosdorf einsetzen”, erklärt GuT-Sprecher Harald Merker.

Voriger Artikel
Kurve wieder mit Tempo 60
Nächster Artikel
Drogen im Führerhaus

Rosdorf aus der Luft.

Quelle: Archiv

Rosdorf. GuT soll bereits bei der Kommunalwahl im September dieses Jahres antreten. Politik, erklärt Merker, “fängt bereits vor unserer Haustür auf kommunaler Ebene an, bei Entscheidungen, die eine Ortschaft oder eine Gemeinde betreffen”. Einigen Bürgern sei die kommunale Politik ihrer Gemeinde “jedoch oft zu undurchsichtig”, die Politik vertrete “oft größere parteipolitische Ziele als die wirklichen Interessen der Bürger”.

GuT setze sich unter anderem für die Gemeinsamkeit aller Ortschaften der Gemeinde Rosdorf ein, sagt Merker. Radikale Meinungen, egal ob von rechts oder links, “haben allerdings bei GuT keinen Platz”. An einem Informationsabend am Dienstag, 12. April, im Restaurant De Medici in Rosdorf will sich die neue Wählergemeinschaft vorstellen. Beginn ist um 19 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“