Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Drei Taufen im Freibad

Waldschwimmbad Settmarshausen öffnet Drei Taufen im Freibad

Als eines der letzten Freibäder der Saison beginnt das Waldschwimmbad Settmarshausen am Sonnabend, 18. Juni, den Badebetrieb. 65 Jahre alt wird das Waldschwimmbad in diesem Jahr.

Voriger Artikel
Spende an Rosdorfer Feuerwehrnachwuchs
Nächster Artikel
Dorffest mit Saustechen und Quiz

Settmarshausen. Am 29. Juni 1952 wurde die Badeanstalt offiziell eingeweiht. Das Badewasser gab es kostenfrei nebenan: Man staute einfach die neben dem Bad fließende Beeke auf und leitete das Wasser durch ein Rohr ins Becken. Der Eintritt damals: für Erwachsene zehn Pfennig, für Kinder fünf Pfennig.

Für die Saison 2017 wurde das Becken bereits am 20. Mai von vielen Bürgern aus Settmarshausen und Klein Wiershausen gereinigt. Neu gebaut wurde ein Sandkasten für die jüngsten Besucher. Bezahlt wurde er vom Rosdorfer Bürgerpreis, den das Team des Waldschwimmbades zu Jahresbeginn erhalten hatte.

Zum dritten Mal in Folge ist für die Saison 2017 ein Gottesdienst im Freibad vorgesehen: Am Sonntag, 9. Juli ab 11 Uhr unter dem Motto "Draußen und woanders". Im ersten Jahr gab es eine Taufe, im folgenden Jahr zwei, und in diesem Jahr sollen es drei werden, erklären die Freibadbetreiber. Das diesjährige Freibadfest ist für Sonntag, 13. August, vorgesehen, also kurz vor dem Ende der Saison.

Das Freibad wird weiterhin ehrenamtlich von Mitgliedern des TSV Settmarshausen geführt. Zwar ist es unbeheizt, aufgrund der Lage sinke die Wassertemperatur nur selten unter 20 Grad, erklären die Betreiber, Der Schnitt soll bei etwa 22 Grad liegen.

Die Zufahrt zum Settmarshäuser Waldschwimmbad liegt am westlichen Ortsausgang des Dorfes am Hagenweg. Die Öffnungszeiten vor den Ferien: täglich 14 bis 19 Uhr. In den Ferien: 13 bis 19 Uhr. Eintritt: zwei Euro, ermäßigt ein Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region