Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wieder Parolen über der Autobahn

Autobahn 7 Wieder Parolen über der Autobahn

Zum fünften Mal seit Jahresbeginn haben Unbekannte an mehreren Brücken über der Autobahn 7 mit fremdenfeindlichen Parolen bedruckte Bettlaken aufgehängt. Betroffen waren am Montagmorgen drei Brücken im Bereich des Streckenabschnittes zwischen den beiden Rastanlagen und dem Autobahndreieck Drammetal, teilt die Polizei mit.

Voriger Artikel
Tic Tac und Kindersitze
Nächster Artikel
Lesung für Kinder und Erwachsene
Quelle: dpa (Symbolbild)

Mengershausen. Autofahrer entdeckten die etwa 2,20 mal einen Meter großen Transparente am Montag gegen 06.40 Uhr und informierten die Polizei. Wie schon in früheren Fällen waren die Stofftücher mit Kabelbindern an den Brückengeländern befestigt.

Aufgedruckt waren dieses Mal die Parolen:  "Nein! Auf die Straße reiht Euch ein!!!", "Aufgepasst!!!" und "Zwangskultur für uns und unsere Kinder???".

Beamte der Autobahnpolizei entfernten die insgesamt sechs Transparente und leiteten sie an das zuständige Fachkommissariat weiter. Auch wenn die Parolen "inhaltlich strafrechtlich erneut nicht von Relevanz sind", erklärt Polizeisprecherin Jasmin Kaatz, "droht den Verursachern der Transparentaktionen im Falle ihrer Ermittlung dennoch eine Strafe."

Nach dem Bundesfernstraßengesetz handele ordnungswidrig, "wer vorsätzlich oder fahrlässig Anlagen der Außenwerbung an Brücken über Bundesfernstraßen anbringt". Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße von bis zu 5000 Euro geahndet werden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2115 entgegen. hein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“